David Icke

David Icke kennt vermutlich jeder, der sich in irgendeiner Weise bereits mit dem Zustand der Gesellschaft und der Wahrheitsfindung auseinandergesetzt hat. Seine vielstündigen Vorträge sind bestens besucht, sowohl im Realleben, als auch auf Youtube und beinahe schon Kult.

Warum halte ich David Icke, den alten Reptiloiden-Flüsterer nun also für so immens wichtig im Sinne der globalen Bewusstseinssteigerung?

Ganz einfach: Er ist der Dot-Connector. Er verharrt nicht stur und stolz bei einem Thema, sondern spricht fast alles an, was Relevanz hat und hinterfragt werden muss. Dabei kommen dann auch die Zusammenhänge an Tageslicht.

Wer aus einer 8-stündigen Icke-Konsumation nichts für sich und sein Leben mitnimmt, den muss man wohl leider als baldigen Erwachenskandidaten abschreiben.

Hoch anrechnen muss man David Icke auch seinen Mut und sein Selbstvertrauen. Der Gegenwind muss damals, als er mit seiner Mission begonnen hat, ein Tornado gewesen sein.

Außerdem sind Ickes Vorträge sehr motivierend und letztendlich durchaus positiv und Zuversicht vermittelnd:

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar